Lucano weltweit

lucano map

In nunmehr vierter Generation weitet die Familie Vena ihr Business weiterhin auf andere Länder und Einsatzmöglichkeiten aus, mit derselben Leidenschaft und dem Enthusiasmus, die den Gründer ausgezeichnet haben. Anfangs war es für die Gruppe nicht einfach, ein Produkt wie den Kräuterbitter zu exportieren, der außerhalb Italiens oder Deutschlands kulturell wenig bekannt war. Gegenwärtig erzielt die Gruppe etwa 15% vom Umsatz durch den Export, und beabsichtigt, diesen Anteil bis 2018 auf 30% zu steigern. Nach 5 Jahren, in denen speziell am Export gearbeitet wurde, ist Lucano heute auf allen 5 Kontinenten gut vertreten, mit einem Fokus auf Nationen wie den USA, China und Deutschland. Eine Expansion, die durch ein Netzwerk von Markenbotschaftern des Vertrauens möglich wurde: Bartender und lokale Exportmanager, die die Marktdynamik der verschiedenen Länder und die Vorlieben der Verbraucher kennen.



lucano drink and bottles.png

Aus der intensiven Maßnahmen zur Förderung der Marke in diesen Ländern sind Kontakte zu den größten Multiplikatoren des jeweiligen Markts entstanden: den lokalen Agenturen für PR und Trade Marketing, den Verkäufern und natürlich der ganzen Welt von Mixology. Masterclasses, gehalten von hochspezialisierten Bartendern, werden vor Ort zur Fortbildung von ausgewählten, lokalen Bartendern organisiert. Besonders intensiv war diese Fortbildungsarbeit in den USA, Deutschland, und China, wo Amaro Lucano immer stärker als Hauptbestandteil der Cocktails präsent ist.



Lucano la Bottega

"Lucano la Bottega", im April 2016 eröffnet, ist nicht nur ein Store, in dem man die hervorragenden Produkte der Gruppe kosten und erwerben kann. Er ist eine sinnliche Erfahrung für Gaumen und Augen, aber auch eine faszinierende Reise durch die Geschichte der Familie Vena und die Region Lukanien.

Eingebettet in die bezaubernde Altstadt von Matera, ist die Bottega den Apotheken und Kräuterläden von anno dazumal nachempfunden. Im Laden entdeckt man, umgeben von historischen Fotografien, Einrichtung im Originalstil und duftenden Kräutern, die Schönheit einer verlorenen Zeit wieder, aber auch die einer noch wenig bekannten Gegend. Die "Bottega" zu besuchen, heißt, in Geschichte, Leidenschaft und Respekt für die Traditionen einzutauchen, die die Arbeit der Lucano Gruppe seit jeher auszeichnen.

Via del Corso, 52 - Matera

Matera Store


Das Museum

Bis Dezember 2018 wird das alte Betriebsgebäude von Pisticci umgebaut, mit dem Ziel, den historischen Sitz aufzuwerten, gemeinsam mit dem Umland Energien zu bündeln und die örtliche Wirtschaft zu fördern.
Vorgesehen sind Führungen mit einem Parcours der Sinne, in dem man die gesamte Geschmacksfülle der Lucano-Produkte entdecken kann, sowie ein Geschäft für den Direktverkauf.
Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Bindung von Lucano an sein Ursprungsland gerichtet, mit dem Ziel, die lukanische Lebensart bekannt zu machen.
Zugleich können die touristischen Besucher die Lucano-Produkte kennenlernen und kosten.

Lucano museum



Bist du volljährig?

Um auf die Website Limoncetta zuzugreifen, musst du das Mindestalter haben, das die gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem du wohnst, für den Konsum von alkoholischen Getränken vorsehen.